Zielgruppe

Auf den gesetzlichen Grundlagen des § 42 SGB XI, § 39 SGB XI sowie dem

§ 39c SGB V öffnen wir unsere Einrichtung zur vorübergehender pflegerischen Versorgung.

Das Angebot der Kurzzeitpflege steht grundsätzlich allen pflegebedürftigen Menschen offen, welche eine zeitlich begrenzte stationäre Betreuung bzw. professionelle Pflege benötigen.

 

Unser Angebot richtet sich an:

 

  • Pflegebedürftige:
    • die nach einem Krankenhausaufenthalt nicht direkt in die Fachrehabilitation übergeleitet werden können und die häusliche notwendige pflegerische Versorgung nicht sichergestellt ist oder ausreicht.
    • die nach der Rehabilitationsmaßnahme nicht direkt wieder ins häusliche Umfeld entlassen werden können
    • bei welchen die weitere pflegerische Versorgung im häuslichen Umfeld oder in einer stationären Pflegeeinrichtung noch nicht geklärt ist.
    • welche nach der Rehabilitationsmaßnahme nicht direkt in eine stationäre Pflegeeinrichtung übergeleitet werden können.
    • welche eine Krankenhausnachsorge bedingt durch die soziale Situation in Anspruch nehmen müssen
    • deren Bezugspersonen bedingt durch eine Krisensituationen vorübergehend keine häusliche oder teilstationäre Pflege zulassen.

 

  • Ebenso falls pflegende Angehörige eine Entlastungsmaßnahme bei Überforderung, Urlaub, Kur oder Erkrankung der Hauptpflegeperson in Anspruch nehmen wollen.