Wie geht´s nach der Reha weiter? …

Sehr geehrte Rehabilitandinnen und Rehabilitanden, sehr geehrte Angehörige,

nicht immer ist von vornherein der weitere Weg nach Beendigung der Rehabilitation klar vorge­zeichnet und organisiert. 

Hier spielen Ihre eigenen Fähigkeiten sich im Anschluss selbst versorgen zu können, wie auch die eigenen Wünsche der Weiterversorgung unter Berücksichtigung der verfügbaren Möglichkeiten eine entscheidende Rolle.

Um Sie in dieser Thematik tatkräftig unterstützen zu können, wurde die Abteilung Case-Management (zu deutsch: Fall-Management) ins Leben gerufen. Speziell ausgebildete Pflegekräfte/Case-Managerinnen unterstützen Sie und falls nötig Ihre Familie in der strukturierten Organisation der Weiterversorgung.

Zum einen können Sie sich aktiv bei Fragestellungen zur Weiterversorgung an unser Case-Management wenden, zum anderen wird das Case Management eingebunden, falls das therapeutische Team hierfür eine Notwendigkeit sieht.

Die Mitarbeiterinnen des Case-Managements beraten Sie bei der

  • Koordination häuslicher oder stationärer Weiterversorgung in Zusammenarbeit mit unserem Klinik-Sozialdienst
  • Koordination einer bedarfsgerechten Hilfsmittelversorgung in Zusammenarbeit mit den Ärzten und der Ergotherapie
  • Koordination und Kontaktaufnahme zu Diabetes-, Stoma- und Wundversorgern
  • Koordination ggf. benötigter Verordnungen für Medikamente, Heilmittel und häusliche Krankenpflege zur lückenlosen Anschlussversorgung
  • Überleitung und Organisation der Entlassung

Zu folgenden Zeiten sind Frau Bumb und Frau Lossin zur Klärung Ihrer Fragen verfügbar:

Mo   7:30 bis 15:00 Uhr

Di      7:30 bis 15:00 Uhr

Mi     7:30 bis 15:00 Uhr

Do     7:30 bis 16:30 Uhr

Fr      7:30 bis 15:00 Uhr

Kontakt:  06343-94998600 oder 06343-94997600

oder persönlich in Zimmer 614 (6. Stock)

Um eine optimale Weiterversorgung nach Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik zu organisieren, finden regelmäßig Besprechungen sowie individuelle Patienten- und Angehörigengespräche statt. Daher sind wir nicht immer direkt zu erreichen. Gerne können Sie uns auch per Mail kontaktieren.

e-Mail: casemanagement(at)reha-bza.de

Bitte beachten Sie, dass Auskünfte aufgrund des Datenschutzes nur nach vorheriger Einwilligung des Patienten oder einer bevollmächtigten Person möglich sind.