Geriatrische (altersmedizinische) Rehabilitation

Quelle: Fotofolia

In der geriatrischen (altersmedizinischen) Rehabilitationsabteilung der Edith-Stein-Fachklinik werden Patienten in der Regel ab dem 65. Lebensjahr behandelt. Häufig treten im Rahmen einer vorangegangenen Erkrankung oder Operation mit Aufenthalt in einer Akutklinik, Einschränkungen der körperlichen Funktionsfähigkeit auf.

Selbstverständliche Dinge des täglichen Lebens, wie beispielsweise die Fähigkeit zu Gehen oder sich körperlich im Alltag selbst zu versorgen, sind häufig bei Aufnahme in unsere Klinik nur noch erschwert oder eventuell gar nicht mehr möglich. Die Selbstbestimmung des eigenen Lebens leidet hierunter in besonderem Maße.  

In der Edith-Stein-Fachklinik engagiert sich ein motiviertes Team aus Ärzten, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Sprachtherapeuten, Fachpflegekräften, Psychologen, Sozialarbeitern und Ernährungsberatern. Ziel ist es den Patienten beim Erhalt oder dem Wiedererlangen seiner Selbstständigkeit zu unterstützen. Durch die Verbesserungen der Körperfunktionen steigert sich die Lebensqualität mit dem Ziel möglichst den ursprünglichen Funktionszustand wieder herzustellen.

In vielen Fällen ist durch das Erreichen von Selbstständigkeit eine Rückkehr in die gewohnte Umgebung  erst wieder möglich.

Wir bieten Ihnen ein breites therapeutisches Angebot, welches speziell an die Bedürfnisse jedes einzelnen Patienten angepasst wird. So ist eine Behandlung von noch pflegebedürftigen Patienten ebenso möglich wie von selbstständigeren Patienten.

Aufgrund der engen Zusammenarbeit zwischen der Neurologischen, Orthopädischen und Geriatrischen Fachabteilung des Hauses ist eine bestmögliche fachärztliche Behandlung auch bei besonderen Fragestellungen selbstverständlich. Hierzu steht uns eine breite apparative Ausstattung mit einer Vielzahl an diagnostischen Möglichkeiten zur Verfügung. Neben der klassischen Schulmedizin bieten wir Ihnen auch komplementäre Behandlungsansätze wie Akupunktur- oder Osteopathiebehandlungen.

Eine Rehabilitation in unserer Fachklinik erstreckt sich in der Regel über mindestens drei Wochen. Die Kosten werden von den meisten Krankenkassen übernommen. Sollten Sie nach einer Krankenhausbehandlung eine Rehabilitation wünschen oder der Klinikarzt die Notwendigkeit feststellen, übernimmt die Antragsstellung in der Regel das Akutkrankenhaus. Falls Sie von zuhause zu uns kommen, wird in der Regel Ihr Hausarzt die Beantragung bei der Krankenkasse einleiten.

Seit bereits 20 Jahren werden Patienten in unserer Fachklinik erfolgreich rehabilitiert. Bedingt durch eine große Nachfrage und gute Resonanz konnte durch zusätzliche Investitionen die altersmedizinische Abteilung in den letzten Jahren weiter ausgebaut werden.

Die Abteilung ist im fünften Stock der Klinik untergebracht und hat eine Kapazität von 55 Betten. Diese verteilen sich auf Doppelzimmer und teilweise Einzelzimmer.

Die geriatrische Station weist ein abgestimmtes Farb- und Lichtkonzept auf, welches nach geriatrischen Gesichtspunkten gestaltet wurde und altersphysiologische Erkenntnisse berücksichtigt. Hierdurch wird die Orientierung erleichtert und eine behagliche Atmosphäre geschaffen.

Alle Zimmer sind behindertenfreundlich und mit eigener Toilette sowie bodenebener Dusche ausgestattet. Sie bieten ein elektrisch verstellbares Bett, einen Fernseher, Telefon und eine Schwesternrufanlage (Zimmer und Bad). WLAN ist teilweise ebenfalls in den Zimmern verfügbar.

Gerne begrüßen wir Sie in der Edith-Stein-Fachklinik und freuen uns darauf auch Ihnen das Leben ein Stück lebenswerter zu machen.


„Qualitätssiegel Geriatrische Rehabilitation" Rheinland-Pfalz